Ziele

Wir wollen dazu beitragen, die Lebenssituation der Menschen in den Gebieten unserer Projektländer nachhaltig zu verbessern. Wir definieren die Situation in einem Dorf als „nachhaltig verbessert“, wenn unsere Kernziele erreicht sind:

1. Verringerung von vermeidbaren Krankheits- und Todesfällen durch

  • Medizinische Versorgung (Medical Program und Dental Program)
  • Sauberes Trinkwasser (Water Program)
  • Verbesserung der hygienischen Umstände (Public Health Program)

2. Zugang  zu Sparmöglichkeiten/Kreditaufnahme und Beratung in Finanzfragen durch

  • Aufbau einer Gemeinde-Bank (Microfinance Program)
  • Beratung in Finanz- und Geschäftsfragen (Business Program)

3. Verbesserter Zugang zu weiterführenden Schulen durch

  • Bau von Schulen (Architecture Program)
  • Stipendienprogramme von Global Brigades

4. Unterstützung in anderen essentiellen Bereichen durch

  • Beratung in Rechtsfragen (Human Rights Program)
  • Schulungen und Beratung zu Themen der Landwirtschaft (Environmental Program)

5. Nachhaltigkeit der aufgebauten Grundversorgung durch

  • Ausbildung engagierter DorfbewohnerInnen für selbständige Weiterführung der Projekte
  • Enger Kontakt zwischen Gemeinde und MitarbeiterInnen auch nach Ende der Projektzeit

Da jedes Dorf vor unterschiedlichen Herausforderungen steht, arbeiten wir jeweils mit angepassten Kombinationen unserer Programme.

Zusätzlich sind uns als studentische Organisation folgende Ziele wichtig:

  • Wir möchten möglichst vielen Studenten die Chance geben einen Einblick in das Thema der Entwicklungsarbeit zu bekommen und sich kritisch mit dem Thema auseinanderzusetzen.
  • Langfristig ist es unser Ziel, eine gesellschaftliche Veränderung in Bezug auf die Wahrnehmung von Entwicklungszusammenarbeit herbeizuführen und das Thema stärker in das Bewusstsein der Menschen zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.